Kita Schnatterschnabel - Bei der Feuerwehr

Große und Kleine“ Schnatterschnäbel“ besuchten die Heubischer Feuerwehr. Schon zur Tradition geworden ist ein Besuch bei der Ortsfeuerwehr in der Ferienzeit. Der Feuerwehrmann Robert erwartete uns schon. Als erstes fuhr er das große, rote Feuerwehrauto aus der Garage, es gab Staunen und Respekt vor so einem großen Fahrzeug. Hinter den grauen Rolltoren, links und rechts des Fahrzeuges verbargen sich die verschiedensten, interessanten Geräte, die uns Robert alle genau erklärte und die Fragen der Kinder beantwortete über Wasserpumpe, Schläuche, Sauerstoffflaschen und Masken. Danach ging es in die Kleiderkammer. Dorian probierte mal Stiefel, Hose und Jacke eines Feuerwehrmannes an. Den roten Feuerwehrhelm konnten Lucas und Kerstin ausprobieren. Einige Kinder bestiegen das große Feuerwehrauto und Robert ließ die Sirene ertönen. Die Anderen bedienten mit Florian die Feuerwehrspritze, die uns bei heißen, sommerlichen Temperaturen erfrischte. Es gab so viel zu sehen und zu hören. Mit dem Funkgerät konnten die Kinder vom Inneren des Gebäudes nach draußen zum Feuerwehrmann Florian funken.
Es waren alle begeistert, so saß Klara (1) zwischen den Großen im Einsatzwagen und Greta (1) folgte dem Feuerwehrmann.

Für einen gelungenen Ferientag sagen wir ein herzliches Dankeschön an die Heubischer Feuerwehr

Zurück