Vorläufiger Personalausweis

Einen vorläufigen Personalausweis können Sie im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Föritz beantragen.

Hierbei ist folgendes zu beachten:

Beantragung

  1. Die Beantragung ist nur persönlich möglich. Bei der Beantragung eines vorläufigen Personalausweises kann man sich nicht vertreten lassen.
  2. Personen unter 16 Jahren bedürfen für die Beantragung eines vorläufigen Personalausweises der Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters.
  3. Der Antrag kann nur aufgenommen werden, wenn Sie Ihren bisherigen Personalausweis, Pass- bzw. Kinderausweis und Ihr Buch der Familie bzw. die Heirats- oder Geburtsurkunde vorlegen.
  4. Für die Beantragung benötigen Sie ein Lichtbild.

Gebühren

Bei der Beantragung ist die Gebühr sofort fällig.

Die Gebühr für einen vorläufigen Personalausweis beträgt 10,00 €.

Gültigkeitsdauer

Der vorläufige Personalausweis ist ab Ausstellungsdatum 3 Monate gültig.

Bearbeitungszeit

Die Aushändigung erfolgt sofort, wenn die erforderlichen Voraussetzungen (siehe Beantragung Punkt 1 bis 4) gegeben sind.

Abholung

Der vorläufige Personalausweis kann sofort mitgenommen werden.